Variabler Datendruck

Navigation ein-/ausblendenZurückWeiterTeilenDruckenPDF

Möglichkeiten zum Festlegen mehrfach verwendbarer Inhalte

Mehrfach verwendbare Inhalte können bei VDP-Sprachen entweder in Form von ganzen Seiten oder in Form einzelner Elemente oder Objekte festgelegt werden.

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie bei einer VDP-Sprache mithilfe dieser Technologien die mehrfach verwendbaren Inhalte festlegen.

  • Seite als Basis – Die statischen, mehrfach verwendbaren Elemente (die Master-Elemente) liegen als ganze Seiten vor. Jede dieser Seiten wird als Master-Seite bezeichnet. Seitenbasierte VDP-Sprachen eignen sich für einfache, variationsarme Layouts. FreeForm ist ein Beispiel für eine seitenbasierte VDP-Sprache.

  • Element als Basis – Die statischen, mehrfach verwendbaren Elemente liegen als Einzelelemente oder Einzelobjekte vor. Die elementbasierte Technologie hat den Vorteil, dass auf einer Seite sehr viele einzelne Objekte gezielt als statische oder als variable Elemente platziert werden können.

    Aufträge, die mit einer elementbasierten VDP-Sprache erstellt werden, können mehrfach verwendbare Inhalte (z. B. Bilder) als variable Elemente verwenden. Da auf diese Elemente wiederholt zugegriffen werden muss, werden sie auf dem Fiery Server als Gruppe in den Cachespeicher geladen.